Finanzmarktregulierung und -aufsicht

Die Finanzmärkte gehören zu den am stärksten regulierten Bereichen der Wirtschaft. Wichtigste Ziele der  Finanzmarktregulierung sind der Individualschutz (Gläubiger-, Anleger- und Versichertenschutz), die Systemstabilität sowie die  Gewährleistung der Funktionsfähigkeit der Finanzmärkte.

Infolge der zunehmenden grenzüberschreitenden Verflechtung der Finanzmärkte beeinflussen internationale Standards die Finanzmarktregulierung massgeblich. Die Schweiz arbeitet in den entsprechenden internationalen Gremien mit, um die Setzung internationaler Standards aktiv mitzugestalten. Angesichts dieser Entwicklungen hat die Schweiz ihre Finanzmarktregulierung in den letzten Jahren grundlegend überarbeitet. Ein Ziel dabei war die Aufrechterhaltung der Wettbewerbsfähigkeit des einheimischen Finanzplatzes.

Regulierung als Herausforderung

Regulierungsbereiche sind neu hinzugekommen oder haben stark an Bedeutung gewonnen, wie die Stärkung der Stabilität im Finanzsektor, die Bekämpfung von Geldwäscherei, Korruption und Terrorismusfinanzierung oder Anliegen des Konsumentenschutzes.

Die Finanzmarktregulierung in der Schweiz besteht im Wesentlichen aus:

  • dem Finanzmarktaufsichtsgesetz (FINMAG);
  • den Finanzmarktgesetzen (Bankengesetz; Kollektivanlagengesetz; Börsengesetz; Geldwäschereigesetz; Versicherungsaufsichtsgesetz; Pfandbriefgesetz; Versicherungsvertragsgesetz);
  • den Bundesratsverordnungen zu den Finanzmarktgesetzen (Finanzmarktprüfverordnung, Bankenverordnung, Eigenmittelverordnung, Kollektivanlagenverordnungen, Börsenverordnung, Aufsichtsverordnung, Pfandbriefverordnung); sowie
  • den Verordnungen und Rundschreiben der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA).

Die Finanzmarktaufsicht in der Schweiz

Die Aufsicht über die Finanzinstitute in der Schweiz obliegt der FINMA.


Der Schweizerischen Nationalbank (SNB) obliegt die typische Notenbankaufgabe des Lenders of Last Resort, d.h. sie ist die letzte
Quelle von Liquidität für den Fall, dass eine Bank oder eine Gruppe von Banken in einen Liquiditätsengpass geraten sollte. Darüber hinaus erhebt sie für die FINMA Statistiken und publiziert periodisch den Stabilitätsbericht.

Weiterführende Informationen

Letzte Änderung 28.06.2018

Zum Seitenanfang

https://www.sif.admin.ch/content/sif/de/home/themen/finanzmarktregulierung-und--aufsicht.html