Internationales Finanz- und Währungssystem

USA TREFFEN IWF WELTBANK

Für die Schweiz als dynamische, offene Volkswirtschaft mit bedeutendem Finanzplatz, einer starken Exportindustrie und eigener Währung ist ein stabiles internationales Finanz- und Währungssystem von grosser Bedeutung. Neben der Umsetzung einer umsichtigen nationalen Finanzmarktpolitik unterstützt die Schweiz die internationalen Arbeiten.

Die Schweiz arbeitet in den wichtigsten internationalen Organisationen und Gremien des Finanzsektors an der Entwicklung und konsistenten Umsetzung von Standards mit. Dabei geht es neben der Stärkung des internationalen Finanz- und Währungssystem um die Schaffung eines griffigeren Rahmenwerks für stabile, funktionierende und offene  internationale Finanzmärkte.

Sie arbeitet gleichzeitig insbesondere im IWF darauf hin, dass die Geld-, Haushalts-, Schulden- und Finanzsektorpolitik in den Mitgliedstaaten auf Nachhaltigkeit ausgerichtet ist. 

Damit leistet die Schweiz einen konstruktiven Beitrag zur Gestaltung des internationalen Finanzsystems. 

Letzte Änderung 19.02.2018

Zum Seitenanfang

https://www.sif.admin.ch/content/sif/de/home/themen/internationales-finanz--und-waehrungssystem.html